Hide and Seek

Silvia Brockfeld - Malerei

Ausstellungseröffnung am 17. Januar
2020 um 20 Uhr

Abbildung:
„Ensemble“, 2019, Cutout

Hide and Seek

Silvia Brockfeld - Malerei

Ausstellungseröffnung am 17. Januar
2020 um 20 Uhr
Einführende Worte: Rainer Beßling

Ausstellungsdauer: 18. 01. -
21. 02. 2020

Versteckt und gesucht werden Formen, Zusammenhänge und Strukturen, die sich im Bildraum aufscheinend zeigen, dann wieder entgleiten um ein Leben unter der Oberfläche weiter zu führen und beizeiten wieder aufzutauchen.
Der Prozess des Suchens und Versteckens ist intuitiv und von der individuellen Wahrnehmung abhängig. Genau so ist auch der Entstehungsprozess der Bilder angelegt. In einem ergebnisoffenen experimentellen Vorgehen werden Formen, Farben, Kompositionen und Rhythmen entwickelt, gefunden, kombiniert, akzentuiert, verworfen, verfremdet und so lange variiert, bis sie sich in einem Gleichgewicht niederlassen und eine Allianz miteinander eingehen. Da die Formen nicht schon im Voraus existieren sondern beim Malen assoziativ immer neu entwickelt werden, können sie ebenso als Unikate angesehen werden wie jedes einzelne Bild.
In dieser Ausstellung jedoch haben einige Formen die Bilder verlassen und beginnen als Cutouts ein gewisses Eigenleben zu führen. Die in den Raum entschlüpften Formen haben die Farbe von sich abgeschüttelt und zeigen sich blütenweiß in reduzierter Weise. Auch eine spielerisch experimentelle Rekombination der Formen ist ein neuer gestalterischer Ansatz, der in dieser Ausstellung erstmals gezeigt wird.

Abbildung: „Change of Rhythm, 2019, Malerei

_________________________________________

Öffnungszeiten

Mittwoch 15 - 19 Uhr
Donnerstag 15 - 21 Uhr
Freitag 15 - 19 Uhr

_________________________________________